Mongolenmeute

Gut behütet!

Gut behütet!

Ein Theaterstück des „Clubs 55plus“ am Landestheater Burghofbühne Dinslaken.

Leitung: Adele Bernard

 

(Klick auf die Fotos = Vergrößerung)

Premiere am Montag, 30. November 2015, um 18.00 Uhr in der Remise – dem kleinen Theater im Domizil des Landestheaters Burghofbühne, Gerhard-Malina-Str. 108 in Dinslaken. Ehemals „Tenterhof“ oder „Gestüt Niederrhein“!

Es spielt der „Club 55 plus“ von der Bürgerbühne des Landestheaters! Die Remise bietet 60 kuschelige Sitzplätze. Weitere Informationen zu den Vorstellungen, Eintrittspreisen und zum Kartenverkauf bei der Burghofbühne Dinslaken, Fon: 02064 4110-0; Fax: 02064 4110-22; E-Mail: info@burghofbuehne-dinslaken.de

Der etwas seltsame Name des Stücks „Gut behütet“ meint hier nicht den Hut, sondern die Obhut von Mamma Anna: „Anna feiert heute Nacht ihren 90sten Geburtstag und hat dazu die ganze Familie eingeladen, aber nicht zum Kaffeeklatsch in Berlin, wo sie wohnt, sondern auf eine lang erträumte Reise: nach Australien! Töchter, Söhne und Schwiegertöchter nehmen diese strapaziöse Reise auf sich, da sie auf Annas letzten Geburtstag spekulieren und ein heimliches Interesse hegen, im Testament besonders hervorgehoben zu werden. Letztendlich kommt es in diesem fragilen Familiengefüge zu einem Streit, bei dem allerlei Geheimnisse und nicht überwundene Verletzungen auf den Tisch kommen.

Conny: Jaqueline oder Conchita? Conny bringt mit ihrem Temperament und ihrer Spielfreude uns alte Säcke gehörig in Trab!

Conny: Jaqueline, mag es gar nicht, wenn man sie Conchita ruft; Conny bringt mit ihrem Temperament und ihrer Spielfreude uns alte Säcke gehörig in Trab!

Es bleibt abzuwarten, ob die neunköpfige Familie noch einmal zueinander findet…“

Bild 2-1

Die Wagner-Familie in Partylaune! Doch das Bild trägt! Bald kracht es gehörig..

Soweit der offizielle Text, den man auf der Webseite der „Burghofbühne Dinslaken“ im Menü „Stücke“, Untermenü „Bürgerbühne“ findet.

Im „Club 55plus“, nomen est omen, hat sich ein großer Teil des Ensembles wieder gefunden, das im April 2013 mit einer Produktion der Burghofbühne unter der Regie von Walter Spethmann mit dem Tankred Dorst Stück „Ich bin nur vorübergehend hier“ in der ausverkauften Kathrin-Türks-Halle Furore gemacht hat. Damals waren es 13 Laiendarsteller plus Lara Christine Schmidt, „das Kind“, die in der „Wartehalle des Todes“ ein beklemmendes, groteskes, aber auch oft Lachen auslösendes Stück zelebrierten.

Adolf Kraßnigg: Adi, Ex-Fallschirmjäger, Ex-Eliteeinheit, Ex- Grünes Barrett, überhaupt ziemlich ex -- und auch bald weg..

Adolf : Adi, Ex-Fallschirmjäger, Ex-Eliteeinheit, Ex- Grünes Barrett, überhaupt ziemlich ex — und auch bald weg..

Adele, Künstlerin, Regisseurin, hat alles im Griff

Adele, Künstlerin, Regisseurin, hat alles im Griff

Neun der Dreizehn haben sich wieder getroffen .. plus Conny! Sie ist das „Küken“ im neuen Ensemble, bringt aber mit ihrer Dynamik und Spielfreude die ganze Truppe so richtig in Schwung! Alle sind seit dem Frühsommer in Proben für das Stück – unter der Regie von Adele Bernard, Schauspielerin und Theaterpädagogin (unser eigentliches Küken).

Dieter: Karl oder Charlie, ob morbider Doktor oder Lover, unser Charmeur vom Dienst!

Dieter: Karl oder Charlie, ob morbider Doktor oder Lover, unser Charmeur vom Dienst!

Das Stück und vor allem auch die dort handelnden Personen wurden in gemeinsamer Arbeit der Darsteller und der Regisseurin selbständig entwickelt – ohne irgendeine Textvorlage! Eine wirkliche Herausforderung für jeden! Es ist klar, dass auf diese Weise die einzelnen Figuren des Stücks eine individuelle, unverwechselbar persönliche Note erhalten haben!

Bis zur Premiere werde ich einge Male „Backstage“ berichten! „Backstage“ hat Flair, Probenarbeit aber klingt so uncool nach .. na, Arbeit eben!

Ulla: Yoga-Meisterin Gaby, lasst uns den Morgen begrüßen!

Ulla: Yoga-Meisterin Gaby, lasst uns den Morgen begrüßen!

Ruth: bekannteste Senioren-Comedian in dinslaken; spielt die 90jährige Mamma anna, ist aber deutlich jünger, nämlich erst 87

Ruth: bekannteste Senioren-Comedian in Dinslaken; spielt die 90jährige Mamma Anna, ist aber deutlich jünger, nämlich erst 87

 

Reina: Tina, verhinderter Musical-Star, bei Adi, denn der ist reich!

Regina: Tina, verhinderter Musical-Star, bei Adi, denn der ist reich!

Jörg: Fühlt sich als Paul irgendwie nicht dazu gehörig, vielleicht adoptiert?

Jörg: Fühlt sich als Paul irgendwie nicht dazu gehörig, vielleicht adoptiert?

margret: Semi-Profi, IT-Fachfrau, trockene Alkoholikerin?

Margret: Semi-Profi, IT-Fachfrau Hildegard, trockene Alkoholikerin?

 

 

Hans: ob romeo oder verklemmter Spießer, Hans hat alles drauf!

Hans: Ob Romeo oder verklemmter Spießer (Waldemar); Hans schafft alles!

 

 

Kommentare

Kommentar schreiben